Inokulation, die

Die I. (auch Variolation, nach variola, dem lat. Wort für Pocken) ist eine Vorform der heutigen Impfung, es wird mit dem Ziel einer Immunisierung zunächst Wundschorf von Pockennarben in den gesunden Körper eingebracht. Erfunden wurde die I. durch Edward Jenner (1749-1823). Die I. wird in der zweiten Hälfte des 19. Jhdts. durch die moderne Form der Impfung (Vakzination) abgelöst.

Vgl. Dobson 2009

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

X

Wörterbuch der Hygieneaufklärung

Artikel in Großansicht